Interaktives Umweltbildungsprojekt für Kinder



Vom Netz in die Natur

Durch die zunehmende Digitalisierung verbringen Kinder immer mehr Zeit vor dem Computer oder dem Smartphone statt in der Natur. Ihr Wissen über die Natur und ihre Heimat nimmt ab - und damit oft auch deren Wertschätzung. Gleichzeitig bietet die Digitalisierung viele Chancen.

ANALOGE UND DIGITALE WELTEN

Der Naturpark möchte die Vorteile beider Welten - der analogen und der digitalen - miteinander verknüpfen. Das Projekt "Naturpark-Detektive - Vom Netz in die Natur" ist ein innovatives und interaktives Umweltbildungsangebot, das Kindern die Natur und ihre Heimat wieder näher bringt. Durch das Erleben und Verstehen der Zusammenhänge in der Natur sollen sie so zu einem nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen angeregt werden. Mit der Zeit wird so das ökologische Bewusstsein geschärft. Die drei Naturpark-Detektive Dr. Bertold Buntspecht, Fabio Fuchs und Wally Wildschwein holen die Kinder am Computer oder Smartphone ab und nehmen sie mit auf ihre abenteuerlichen Streifzüge durch die Natur. 

ABENTEUER IN DER NATUR ERLEBEN

Die Grundidee des Projekts ist es, Kinder dazu anzuregen, den Zusammenhängen in der Natur auf spielerische und abenteuerliche Weise auf die Spur zu kommen. Dies gelingt, indem sie Abenteuer in der Natur – also draußen – erleben und dort Rätsel und Aufgaben lösen, die sie auf der Internetseite der Naturpark-Detektive gestellt bekommen. Es soll eine lebendige, aktuelle und attraktive Plattform entstehen. Um das Projekt erfolgreich umzusetzen und weiterzuentwickeln greift der Naturpark auf ein großes Partnernetzwerk zu. Neben den mehr als als 100 Mitgliedsgemeinden und -städten sowie den Naturpark-Schulen spielen auch die Naturpark-Partner und -Förderer eine wichtige Rolle.

FÖRDERUNG DURCH INNOVATIONSFONDS

„Das Projekt Naturpark-Detektive zeigt sehr schön, wie Umweltbildung und damit eine Sensibilisierung der Kinder und Jugendlichen für den verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen in der heutigen Zeit funktionieren kann“, berichtet Michael Artmann vom badenova-Innovationsfonds Klima- und Wasserschutz. „Dieser innovative und zugleich spielerische Ansatz hat auch den Innovationsfonds überzeugt, weshalb wir das Umweltbildungsprojekt mit rund 123.000 Euro unterstützen.“ Der badenova-Innovationsfonds ist in seiner Art einmalig: Jährlich rund 1,5 Millionen Euro aus dem Unternehmensgewinn gehen in den Fonds, um innovative Projekte aus dem Klima- und Wasserschutz zu ermöglichen. Seit Gründung im Jahr 2001 hat der Innovationsfonds bereits 287 Förderprojekte in der Region unterstützt.

Die interaktive Webseite der Naturpark-Detektive geht voraussichtlich im Winter 2020/2021 online!

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Bereicherung für den Unterricht

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Tiere aus Naturmaterialien basteln

Förderlogo badenova
TEILEN