Saisonales für die Speisekarte



Aktionswochen machen Appetit

Um für den Erhalt der charakteristischen Schwarzwälder Kulturlandschaft und für eine regionale Küche zu werben, stellen sich die Naturpark-Wirte jedes Jahr neuen Herausforderungen – beispielsweise im Rahmen von Aktionswochen, bei denen sich die Gastronomen speziellen Zutaten aus dem Schwarzwald widmen. So bereicherten in den vergangenen Jahren saisonale Kräuter und Blüten, Tannenhonig, Forellen, würziger Käse, Streuobst, die Naturpark-Traditionsgerichte und 'Wilde Sau - Schwarzwild aus dem Schwarzwald' die Speisekarten der Naturpark-Wirte.

 

Naturpark-Traditionsgerichte bereichern die Speisekarte

In diesem Jahr stehen zum vierten Mal traditionelle Schwarzwälder Rezepte im Mittelpunkt. Offiziell heißt die Aktion “Naturpark-Traditionsgerichte – präsentiert von Teinacher”. Die Mineralbrunnen Teinach GmbH, als langjähriger Partner, unterstützt uns bei der Aktion: Zu jedem Naturpark-Traditionsgericht bekommt ihr ein Mineralwasser in der Gourmet-Flasche gratis dazu. Außerdem verlost Teinacher unter den teilnehmenden Gastronomen zwei Heißluftballonfahrten. Alle Speisen werden aus regionalen und saisonalen Zutaten zubereitet. Die Naturpark-Wirte sind auf diese Weise wichtige Partner im Bereich Regionalvermarktung.

Diese Naturpark-Wirte bieten vom 1. bis 21. September 2022 ihre Traditionsgerichte an:

Naturpark-Wirte widmen sich wieder der "Wilden Sau"

Nach dem großen Erfolg der letzten drei Jahre laden die Naturpark-Wirte nun wieder zu leckeren Gerichten vom Schwarzwild aus dem Schwarzwald ein. Im Rahmen von Aktionswochen stehen bei den beteiligten Gastronomen vom 1. Oktober bis 30. November 2022 kulinarische Spezialitäten von der „Wilden Sau“ auf der Speisekarte. Vielfältigste Gerichte vom saftigen Wildschweinschnitzel aus der Keule mit Kartoffelkürbisragout über Wildschweinmaultaschen mit Butterspätzle bis hin zu Wildschweinsauerbraten mit Rotkohl und Serviettenknödel stehen auf den Speisekarten. Als kulinarischer Tausendsassa ist es ein reines Naturprodukt - aromatisch, saftig, leicht und kalorienarm. Es weist beste Omega-3-Fettsäuren und lebenswichtige Mineralien, Vitamine und Proteine auf. So hat es das Wildschwein in den letzten Jahren aus gutem Grund sprichwörtlich in aller Munde geschafft - egal ob gebraten, geschmort, gegrillt, geräuchert oder in der Vesperküche.

Diese Naturpark-Wirte bieten Gerichte von der "Wilden Sau" an:

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Kreative Ideen für die Speisekarte

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Schwarzwälder Traditionsgerichte

TEILEN
 


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

 

Der Schwarzwald ist Heimat vieler seltener Tier- und Pflanzenarten. Sogar der Luchs zieht vereinzelt wieder seine Spuren. Ziel des Naturparks ist es, diese Natur zu schützen und erlebbar zu machen.

mehr lesen

Hochgenüsse direkt vom Bauernhof finden sich im Schwarzwald zuhauf. Heimische Erzeuger bieten eine große Vielfalt köstlicher und qualitativ hochwertiger Produkte direkt ab Hof an.

mehr lesen

Der BUND Ortsgruppe Ettenheim pflegt seit Jahren rund 16 Hektar wertvolle Wiesenflächen. Sie sind Heimat für Orchideen, Wildbienen und Co. Helfen Sie mit, diese Vielfalt zu erhalten.

mehr lesen