Netzwerk für den Öko-Landbau



Bio-Erzeugnisse aus Mittelbaden

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord begleitet als Lead-Partner die Bio-Musterregion Mittelbaden+. Ziel ist es, die Produktion heimischer Lebensmittel zu fördern, regionale Wertschöpfungsketten zu etablieren, die Biodiversität in der Landwirtschaft zu erhöhen und den Öko-Landbau voranzubringen. Um dies umzusetzen, werden Netzwerke zwischen den einzelnen Akteuren aufgebaut. Als Lead-Partner übernimmt der Naturpark die Gesamtverantwortung und das Regionalmanagement. Die Kooperation ist in vielerlei Hinsicht naheliegend. Zum einen liegt die Bio-Musterregion zu großen Teilen in der Naturparkkulisse. Zum anderen haben beide Partner zahlreiche Schnittmengen, sowohl inhaltlich als auch auf Projektebene.

Gemeinsam für die Region

Die Bio-Musterregion Mittelbaden+ wurde im Dezember 2020 vom Land Baden-Württemberg ausgewählt und wird für drei Jahre gefördert. Die Initiative zur Bewerbung ging von einer Interessengruppe aus der Region aus, dem heutigen Verein Bioregion Mittelbaden+. Er setzt sich u.a. aus landwirtschaftlichen Erzeugern, Produzenten, Vermarktern und Verbrauchern zusammen. Die Bio-Musterregion umfasst den Landkreis Rastatt, den Ortenaukreis und den Stadtkreis Baden-Baden und wird getragen von einer Kooperation mit folgenden Partnern:

  • Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
  • Landkreis Rastatt
  • Landkreis Ortenau
  • Stadt Baden-Baden
  • Stadt Bühl
  • Verein Bioregion Mittelbaden+ e.V.
  • Badischer Landwirtschaftlicher Hauptverband e.V.
  • Bioland Landesverband Baden-Württemberg e.V.
  • Demeter Baden-Württemberg e.V.
  • Gemeinwohl Forum Baden e.V.

Weitere Informationen zu den Bio-Musterregionen finden Sie hier.

Naturpark

Artgerechte Weideviehhaltung

Förderhinweis
TEILEN